• Berlin
  • Oktober 17, 2019
Erstmals bündeln Branchenvertreter Handlungsempfehlungen, Fallbeispiele und Studien zur Werbewirksamkeit und Nutzung der beiden Medienkanäle in einem Kompendium

Berlin, den 17. Oktober 2019 – Wie kombiniert man die beiden wachstumsstärksten Medienkanäle des Jahres*, Out of Home (OOH) und Mobile? Dieser Frage sind der Außenwerbevermarkter WallDecaux und die Mobile Marketing Association (MMA Germany) nachgegangen. Entstanden ist das erste umfassende Kompendium, das auf die unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten und Kombinationen der beiden Medien eingeht. Es bietet gebündeltes Wissen aus der Praxis und beantwortet die drängendsten Fragen von Marketing-Verantwortlichen:

• Wie können Werbetreibende und Agenturen Effizienzvorteile entlang der gesamten
Wertschöpfungskette nutzen?
• Wie muss zeitgemäße Kommunikation geplant, aufgebaut und umgesetzt sein, damit
sie die Potenziale der beiden Kanäle optimal nutzt?
• Wie können Konsumenten crossmedial und erfolgreich auf verschiedenen Ebenen
angesprochen werden?

„Wir geben Unternehmen ein Werkzeug an die Hand, das neue Möglichkeiten für Brand und Sales ermöglicht”, so Andreas Knorr, Marketing Director WallDecaux. „Mit dem Kompendium zeigen wir auf, wie vielfältig das Zusammenspiel von Out of Home und Mobile ist, wie sich
beide Medien ergänzen und welchen Mehrwert dies Kunden bietet.” Stark in der Kombination Die Kombination von OOH und Mobile schlägt die Brücke von der Offline- zur Online-Welt und verbindet die Vorzüge beider Welten perfekt miteinander. OOH liefert kontinuierlich und
beständig Reichweite und gibt Marken eine Öffentlichkeit. Mobile ist der persönliche Kanal zur digitalen Welt. Die Medien ergänzen sich im Sales Funnel und wirken – wie Studien ergeben haben – vor allem in der Kombination untereinander.

Auf 76 Seiten präsentieren WallDecaux und MMA Germany Fallbeispiele unterschiedlichster Branchen wie Handel, Tourismus, Entertainment und FMCG und geben Handlungsempfehlungen sowie Analyse-Möglichkeiten. Von der Kreation und Mediaplanung über den Einsatz von Mobile als Datenlieferant, Analyse-Instrument und Rückkanal bis hin zu Re-Targeting erhalten Unternehmen wie Agenturen Einblicke in die Potenziale des Medien-Mix. Dabei wird detailliert auf innovative Technologien wie Augmented Reality und Beacons sowie die Einbindung von Social-Media-Content eingegangen.

Daniel Rieber, Country Director MMA Germany: „Mobile und Out of Home bieten Lösungen für nahezu alle Kommunikations- und Marketing-Aufgaben. Unser Kompendium ist gebündeltes Wissen für jeden, der sich mit moderner Kommunikation auseinandersetzt." Das Kompendium kann man unter folgendem Link bestellen:
https://www.walldecaux.de/out-home-mobile-kompendium
* Laut OMG Preview Monitor

Kennzahlen

•    Stadtmöblierer und Außenwerber in Deutschland
•    Teil von JCDecaux, der Nummer 1 der Außenwerbung weltweit
•    Größter Anbieter in Deutschland für das Format City Light Poster (CLP)
•    Leistungsstarke Außenwerbung mit mehr als 87.000 Werbeflächen an hochfrequentierten Standorten und an Transportmitteln wie Tram, Bus und U-Bahn
•    Innovative Stadtmöbel in höchster Designqualität 
•    Eigenes Produktionswerk mit über 10.000 m² Produktionsfläche
•    Höchste Qualitätsstandards bei Reinigung und Wartung der Stadtmöblierung durch festangestellte Mitarbeiter
•    Deutschlandweite Vermarktungskompetenz durch WallDecaux Premium Out of Home mit fünf regionalen Verkaufsbüros in Deutschland
•    Vermarktungsportfolio in Deutschland: analoge und digitale Werbeflächen in rund 50 Städten, darunter alle Millionenstädte wie Berlin, Hamburg, München und Köln
•    Digitale Premium-Werbeflächen in Berlin, Hamburg, Köln, München, Düsseldorf, Bremen, Dortmund und Wiesbaden im Straßenbild sowie in 25 Berliner U-Bahnhöfen
•    Mitarbeiter: 860, Stand: 31.12.2018

Published in WALL