• Berlin/ Paris
  • Oktober 29, 2019
Berlin/ Paris, 28. Oktober 2019 – JCDecaux S.A. (Euronext, Paris: DEC), der weltweit führende Anbieter von Außenwerbung wird nach der Entscheidung von Jean-Sébastien Decaux, sich ab dem 1. Januar 2020 den philanthropischen Aktivitäten der Familie Decaux zu widmen, seine Organisation verändern.

Jean-Sébastien Decaux wird daher seine operativen Funktionen und die Geschäftsleitung der JCDecaux SA zum 31. Dezember 2019 verlassen. Dennoch wird er sich der JCDecaux SA weiterhin sowohl als Aktionär, als auch als Teil der Leitung der JCDecaux Holding und als Mitglied des Aufsichtsrats verpflichtet fühlen. Seine Bestellung in den Aufsichtsrat wird auf der am 14. Mai 2020 stattfindenden Generalversammlung vorgeschlagen werden.

Die Gebiete, für die Jean-Sébastien Decaux verantwortlich ist, werden in erweiterte Regionen eingegliedert, die an Jean-Charles Decaux berichten:
 
  • Südeuropa (Italien, Spanien und Portugal) wird in die Region unter der Leitung von Alexandre Roubaud eingegliedert, der weiterhin Geschäftsführer für Lateinamerika bleibt und seinen Sitz in Madrid haben wird;
  • Afrika liegt in der Verantwortung von Martin Sabbagh, der unverändert Geschäftsführer der Region Mittlerer Osten bleibt und seinen Sitz weiterhin in Dubai hat
  • Belgien, Luxemburg und Israel werden sich Frankreich zu Bildung einer neuen Region anschließen und von Wim Jansen, dem derzeitigen Geschäftsführer von Belgien und Luxemburg mit Sitz in Brüssel, geleitet. Er wird unter der gemeinsamen Verantwortung von Isabelle Schlumberger, Executive Vice President, Sales, Marketing and Development, und Jean-Michel Geffroy, Executive Vice President, Territories and Institutions, arbeiten. Isabelle Schlumberger und Jean-Michel Geffroy haben ihren Sitz in Paris.

Jean-Francois Decaux, Vorsitzender der Geschäftsleitung und Co-CEO von JCDecaux, und Jean-Charles Decaux, Co-Chief Executive Officer von JCDecaux: „Wir möchten Jean-Sébastien herzlich für alles danken, was er seit 1998 für die Gruppe geleistet hat. Wir freuen uns über seine Entscheidung, sich den philanthropischen Aktivitäten unserer Familie zu widmen. Wir teilen mit ihm die Einschätzung der Notwendigkeit, unsere Maßnahmen in diesem Bereich zu stärken und einen ambitionierteren Ansatz für dieses neue gemeinsame Projekt zu entwickeln. Wir bauen damit auch weiterhin auf das Erbe von Jean-Claude Decaux und sehen es zudem als unsere Pflicht, unsere familiären, unternehmerischen und ökologischen Werte weiterzuführen und an die dritte Generation weiter zu geben. Die Dringlichkeit der heute zu bewältigenden Herausforderungen erfordert unser vollstes, entschlossenes und aktives Engagement. Wir sind uns sicher, dass Jean-Sébastien in der Lage sein wird, die Fähigkeiten und Ressourcen zu nutzen, die für den erfolgreichen Abschluss dieser neuen Mission erforderlich sind – so wie er es 21 Jahre lang bei JCDecaux SA getan hat. 
Wir wünschen den Führungskräften viel Erfolg, die ab dem 1. Januar 2020 die Möglichkeit haben, ihre Erfahrung und ihre profunden Kenntnisse über die Gruppe, in den neuen und erweiterten Regionen einzusetzen.“

Jean-Sébastien Decaux, CEO Südeuropa, Belgien und Luxemburg, Afrika, Israel und Mitglied der Geschäftsleitung von JCDecaux: „Ich freue mich darüber, dass ich mich in diesen herausfordernden Zeiten der Entwicklung dieses ambitionierten und sozial verantwortungsvollen Projekts unserer Familie widmen kann. Unsere Familie, mit ihren hohen Standards und ihrem Engagement, investiert mit großer Überzeugung in einen Bereich, den ich nun die Ehre habe zu leiten. Ich werde die entsprechenden Fähigkeiten und Ressourcen nutzen sowie Brücken zu JCDecaux SA schlagen, um unseren sozialen Einfluss zu verstärken.
Ich hoffe, dass alle Teams, die ich bislang die Ehre hatte zu leiten, weiterhin im Unternehmen ihre Erfüllung finden und ihr Bestes geben werden. Den Mitarbeitern, die meine Region übernehmen, wünsche ich, dass sie dabei ebenso viel Zufriedenheit erfahren werden, wie ich es durfte.
Natürlich werde ich mich auch weiterhin voll und ganz der Zukunft von JCDecaux SA verpflichtet fühlen.“
 

Kennzahlen

  • Umsatz im Geschäftsjahr 2017: 3.472 Millionen Euro, 1. Halbjahr 2018: 1.643 Millionen Euro
  • JCDecaux ist in der Eurolist der Euronext Paris gelistet und wird im Index Euronext 100 und im Euronext Family Business geführt
  • JCDecaux ist im FTSE4Good Index gelistet
  • Weltweit die Nr.1 im Bereich Stadtmöblierung (543.050 Werbeflächen)
  • Weltweit die Nr.1 im Bereich Transportmedien an über 215 Flughäfen und mit 250 Verträgen in der U-Bahn, Bus-, Bahn- und Straßenbahnwerbung (356.320 Werbeflächen)
  • Europaweit die Nr.1 in der Großflächenwerbung (141.630 Werbeflächen)
  • Nr. 1 der Außenwerbung in Europa (672.220 Werbeflächen)
  • Nr.1 der Außenwerbung im asiatisch-pazifischen Raum (216.290 Werbeflächen)
  • Nr. 1 der Außenwerbung in Lateinamerika (77.190 Werbeflächen)
  • Nr. 1 der Außenwerbung in Afrika (26.770 Werbeflächen)
  • Nr. 1 der Außenwerbung im Nahen Osten (18.650 Werbeflächen)
  • Marktführer für öffentliche Fahrradverleihsysteme; Pionier sanfter Mobilität
  • 1.074.13 Werbeflächen in mehr als 80 Ländern
  • Präsenz in 4.033 Städten mit über 10.000 Einwohnern
  • 13.040 Mitarbeiter

Published in JCDECAUX