• Paris
  • Oktober 11, 2018
Berlin/Paris, 10. Oktober 2018 – JCDecaux SA (Euronext Paris: DEC), die Nummer eins der Außenwerbung weltweit, gibt bekannt, dass ihr Tochterunternehmen JCDecaux Dicon den Vertrag mit dem weltweit führenden internationalen Flughafen Dubai International (DXB) bis zum Jahr 2028 verlängert hat. Der Airport setzt sich damit an die Spitze einer revolutionären Veränderung in der Flughafenwerbung. Anknüpfend an die 2008 begonnene erfolgreiche Zusammenarbeit wird die neue Phase der Partnerschaft, die heute in Dubai besiegelt wurde, alle exklusiven Werberechte am Flughafen Dubai umfassen.

Um die Betreibergesellschaft Dubai Airports bei der Umsetzung ihrer strategischen Ziele zu unterstützen, wird JCDecaux das Werbeportfolio grundlegend transformieren und dabei einzigartige digitale Medienlösungen implementieren, die das Flughafenerlebnis der Passagiere aufwerten und gleichzeitig Marken eine bislang unerreichte Kommunikationsplattform bieten. JCDecaux wird die drei Terminals und vier Flughafenhallen mit hochmodernen LED-Screens und weiteren Werbemedien ausstatten, darunter eine geschwungene digitale 70-Quadratmeter-Fläche und „eTrees" für interaktive Kommunikations­angebote.
Ziel von JCDecaux ist es, die Passagiere auf dem weltweit meistfrequentierten internationalen Flughafen nachhaltig anzusprechen und ihnen bereichernde und attraktive Werbeerlebnisse zu bieten, die den Terminals neue Dimensionen verleihen und den Airport selbst zur Sehenswürdigkeit machen.

Das neue umfassende Werbeportfolio von JCDecaux beruht auf einem datenbasierten Ökosystem, das es Werbekunden ermöglicht, das einzigartige Potenzial des Publikums am Flughafen Dubai voll auszuschöpfen. Durch die Schwerpunktsetzung auf Digital-Out-of-Home (DOOH) lassen sich spezifische Zielgruppen identifizieren und gezielt ansprechen, wodurch eindrucksvolle und aufmerksamkeitsstarke Rich-Media-Kampagnen möglich werden, die sich an anspruchsvolle und qualitätsorientierte internationale Fluggäste richten. Zugleich wird damit die Flughafenwerbung ins Programmatic-Advertising einbezogen und die Werbeumsätze für Dubai Airports gesteigert.

Darüber hinaus wird JCDecaux gemeinsam mit Dubai Airports ein offenes Innovationsprogramm ins Leben rufen, um im Rahmen eines Labors für Start-Up-Unternehmen neue Ideen zu testen und zu entwickeln.

2017 konnte sich der Dubai International Airport mit einem Passagieraufkommen von über 88,2 Millionen zum vierten Mal in Folge als Nummer eins der internationalen Flughäfen weltweit positionieren (für 2018 wird eine Fluggastzahl von 89 Millionen erwartet). Ende 2018 wird der Flughafen, der 2023 eine Kapazität von 118 Millionen Fluggästen jährlich haben wird, mit der Abfertigung des milliardsten Passagiers einen wichtigen Meilenstein erreichen. Die Vision von Dubai Airports, DXB als Zielflughafen zu einer festen Größe zu machen, greift mit der strategischen Vision der Regierung von Dubai ineinander, die Position des Stadtstaats als Innovationsknotenpunkt auszubauen und ihn gleichzeitig als Wirtschafts-, Tourismus- und Handelszentrum noch attraktiver zu machen. Diese Veränderungen fallen zusammen mit einer tiefgreifenden Transformation der Außenwerbebranche durch den digitalen Umbruch, die ihr neue, ehrgeizige Zukunftsperspektiven eröffnet.
JCDecaux ist als weltweite Nummer eins der Transportwerbung an über 215 Flughäfen präsent. Im Nahen Osten hält die Gruppe die Werberechte an 35 Airports und verfügt damit über ein einzigartiges Premium-Werbenetz, das 60% aller Fluggäste erreicht.

HH Scheich Ahmad ibn Sa'id Al Maktum, Vorsitzender von Dubai Airports: „Dubai ist weltweit bekannt für seine Innovationsfreudigkeit und seine unermüdlichen Anstrengungen, technologische Entwicklungen und Markttrends als erster aufzugreifen. Der neue Vertrag unterstreicht diesen Ruf, indem er den Flughafen Dubai an der Spitze der digitalen Revolution in der Flughafenwerbung positioniert."

Paul Griffiths, Chief Executive Officer von Dubai Airports: „In Zeiten, in denen die Werbelandschaft sich im Umbruch befindet, ist es für uns entscheidend, ein Unternehmen als Partner zu haben, das unsere Vision von unserer Zukunft als Flughafen teilt. Und zu dieser Vision gehört nicht nur, der größte internationale Flughafen der Welt zu sein, sondern auch der beste. Dieser Vertrag wird entscheidende Impulse geben und generiert Werbeeinnahmen, die wir investieren können, um unseren Passagieren ein noch besseres Flughafenerlebnis zu bieten."

Jean-François Decaux, Co-Chief Executive Officer von JCDecaux: „JCDecaux freut sich sehr, die Partnerschaft mit Dubai Airports fortzusetzen. Wir sind sehr stolz auf das Vertrauen, das unsere Partner in uns setzen, wenn wir sie als Vorreiter der Innovation in der zivilen Luftfahrt begleiten dürfen. Die Transformation des Flughafens durch innovative und hochmoderne digitale Werbelösungen bietet Werbungtreibenden und ihren Marken eine beispiellose Präsenz, während sie zugleich das Flughafenerlebnis für die Passagiere nachhaltig aufwertet. Indem wir uns am meistfrequentierten internationalen Luftkreuz der Welt engagieren, wollen wir zugleich einen Betrag leisten, um Dubais Einfluss auf der internationalen Bühne zu stärken."
 

Published in JCDECAUX