• Berlin/Paris
  • Juli 31, 2018

Berlin/Paris, 31. Juli 2018 – JCDecaux SA (Euronext Paris: DEC), die Nummer eins der Außenwerbung weltweit, gibt die vollständige Übernahme von Corameq, einer Holdinggesellschaft der Eumex-Gruppe, bekannt. Nach dem Erwerb der Anteile der beiden Eumex-Gründer und minderheitsbeteiligten Gesellschafter Antonio Torres und Carlos de Meer hält JCDecaux jetzt 100% an Corameq.

Bereits im März 2014 hatte JCDecaux 85% der Anteile an der lateinamerikanischen Eumex-Gruppe übernommen, die als Stadtmöblierer in Mexiko, Guatemala, El Salvador, Costa Rica, Panama, Kolumbien und Chile aktiv ist.

Mit dieser ersten großen Anteilsübernahme fasste JCDecaux in sechs weiteren lateinamerikanischen Ländern Fuß und leitete eine Phase rascher regionaler Expansion ein. Es schloss sich eine Reihe von Fusionen und Übernahmen an, darunter die Übernahme des Lateinamerikageschäfts von OUTFRONT Media im April 2016, eine Partnerschaft mit Caracol Televisión in Kolumbien im Juni 2016, die Fusion mit Top Media Central America im Dezember 2016 und im Oktober 2017 die Fusion mit América Móvil in Mexiko.

JCDecaux ist heute in 15 lateinamerikanischen Staaten aktiv und damit die Nummer eins der Außenwerbung auf dem Kontinent mit über 94.000 Werbeflächen auf Stadtmöbeln, Großflächen, öffentlichen Verkehrsmitteln sowie an Flughäfen und in Shopping-Malls. In den letzten fünf Jahren ist es JCDecaux gelungen, den stark fragmentierten lateinamerikanischen Außenwerbemarkt zu konsolidieren, zu modernisieren und neu zu beleben. Ziel von JCDecaux ist es, die digitale Transformation seiner Produkte und Serviceleistungen in den verschiedenen Regionen des Kontinents weiter voranzutreiben und zu beschleunigen.

Antonio Torres und Carlos de Meer, Gründer von Eumex: "Als wir uns vor Jahren entschlossen, in die Außenwerbung zu investieren, hatten wir das von Jean-Claude Decaux entwickelte Modell vor Augen. Jean-Claude Decaux, eine außergewöhnliche Unternehmerpersönlichkeit und ein vorbildlicher Mensch, hat nicht nur das weltweit führende Unternehmen seiner Branche aufgebaut, sondern dessen Leitung auch an eine zweite Generation der Familie Decaux weitergegeben, die nicht nur unternehmerisch, sondern auch menschlich in seine Fußstapfen getreten ist. Unsere Bewunderung für Jean-Claude Decaux und seine Söhne sowie die Freundschaft, die uns mit ihnen verbindet, war ausschlaggebend für unseren Entschluss, ihnen das Unternehmen anzuvertrauen, dass wir über viele Jahre hinweg mit eigenen Händen aufgebaut haben. Der Erfolg hat unsere Entscheidung bestätigt. Wir widmen uns mittlerweile neuen unternehmerischen Herausforderungen in Spanien und können mit Befriedigung feststellen, dass wir zu einem in jeder Hinsicht erfolgreichen Übergang beigetragen haben, der im Geiste unserer bleibenden Freundschaft mit der großartigen Familie Decaux verlaufen ist."

Jean-François Decaux, Co-Chief Executive Officer von JCDecaux: "2013 entschlossen wir uns gemeinsam mit Antonio Torres und Carlos de Meer, den Gründern von Eumex, unsere Kräfte in Lateinamerika zu bündeln und zusammen die Nummer eins der Außenwerbung auf dem Kontinent zu werden. Ich freue mich über das großartige Wachstum, das wir seitdem durch neue Partnerschaften und Übernahmen in den fünf Jahren unserer Zusammenarbeit erreicht haben. Die gründliche Kenntnis der Region und ihrer Märkte, die Antonio und Carlos mitbrachten, war grundlegend für eine Expansionsstrategie, die uns seit unserem Zusammengehen ein regionales Wachstum von 136% innerhalb von 5 Jahren ermöglicht hat. Wir bedanken uns bei ihnen für ihr Engagement und ihren Unternehmergeist und wünschen ihnen allen erdenklichen Erfolg in ihrem 'neuen Leben' nach der Außenwerbung."

Kennzahlen der JCDecaux-Gruppe:

 
  • Umsatz im Geschäftsjahr 2017: 3.493 Millionen Euro*, Umsatz im ersten Halbjahr 2018: 1.643 Millionen Euro
  • JCDecaux ist in der Eurolist der Euronext Paris gelistet und wird im Index Euronext 100 und im Euronext Family Business geführt
  • JCDecaux ist im FTSE4Good und im Dow Jones Sustainability Europe Index gelistet
  • Weltweit die Nr.1 im Bereich Stadtmöblierung (543.050 Werbeflächen)
  • Weltweit die Nr.1 im Bereich Transportmedien an über 215 Flughäfen und mit 250 Verträgen in der U-Bahn, Bus-, Bahn- und Straßenbahnwerbung (356.320 Werbeflächen)
  • Europaweit die Nr.1 in der Großflächenwerbung (141.630 Werbeflächen)
  • Nr. 1 der Außenwerbung in Europa (672.220 Werbeflächen)
  • Nr.1 der Außenwerbung im asiatisch-pazifischen Raum (216.290 Werbeflächen)
  • Nr. 1 der Außenwerbung in Lateinamerika (77.190 Werbeflächen)
  • Nr. 1 der Außenwerbung in Afrika (26.770 Werbeflächen)
  • Nr. 1 der Außenwerbung im Nahen Osten (18.650 Werbeflächen)
  • Marktführer für öffentliche Fahrradverleihsysteme; Pionier sanfter Mobilität
  • 1.074.113 Werbeflächen in mehr als 80 Ländern
  • Präsenz in 4.033 Städten mit über 10.000 Einwohnern
  • 13.040 Mitarbeiter

 

Published in JCDECAUX