Digitale Infrastruktur. Die Zukunft der Außenwerbung.


Die Welt wird digitaler und alles wird schneller, direkter, vernetzter – das gilt auch für die Außenwerbung. Immer mehr digitale Werbeträger fügen sich in die Stadtbilder der Großstädte wie aktuell in Berlin, Düsseldorf und Hamburg. Man findet sie an den exklusivsten Adressen der Stadt und sie punkten nicht nur durch ihr hochwertiges Design, sie bieten viele neue Möglichkeiten. Digitale Werbeträger können mehr Botschaften abspielen als analoge Werbemöbel, so wird die Menge der Werbemedien in den Städten reduziert. Sie lassen sich fernsteuern, sind flexibel aussteuerbar und bieten neue Services wie WLAN und Wetterberichte oder Katastrophenwarnungen in Echtzeit.   

Die Zeiten ändern sich. Wir uns auch.


Wall möchte den Bürgern und Besuchern der Städte, in denen sie sich bewegen, einen Mehrwert bieten. Spontan nach dem Weg gucken, das Smartphone aufladen oder wichtige Neuigkeiten live erfahren – all das gehört längst zu unserem mobilen Alltag. Mobile Services wie WiFi, USB-Ladestationen, LiveTouch oder KATWARN entsprechen den aktuellen Bedürfnissen der Menschen und werden zunehmend genutzt.  Metropolen wie Peking, New York und Paris setzen bereits auf das technische Know-how der JCDecaux-Gruppe. Kein Wunder, dass sich auch Berlin als Trend setzende Stadt anschließt und mit wegweisendem Beispiel vorangeht.