Schließen
  • Auszeichnungen

  • red dot award, 2003 Good Design Award, 1997

3D Ansicht

ReBox Streetline

Im Recyclingbehälter werden wiederverwertbare Abfallstoffe wie Glas oder Altpapier gesammelt. Der Behälter besteht aus zwei Grundelementen. Die Außenverkleidung aus emailliertem Stahlblech kann in unterschiedlichen Farben hergestellt werden und ist leicht zu reinigen. An den Seiten der Verkleidung befinden sich hochwertige, hinterleuchtete Werbeflächen im CLP-Format.
Der eigentliche Sammelbehälter wird im Inneren der Verkleidung von stabilen Stahlprofilen gehalten. Die Form der Öffnung richtet sich danach, welche Wertstoffe im Behälter gesammelt werden sollen. So gibt es unterschiedliche Varianten für Altpapier und Glas.
Um Lärm- und Geruchsbelästigung zu vermindern, sind die Einwurföffnungen mit nach innen öffnenden Gummilappen verschlossen. Die Innenwandung des Sammelbehälters ist mit lärmreduzierendem Dämmmaterial ausgekleidet.
Der Sammelbehälter ist zur Entleerung nach dem „System Grumbach“ ausgerüstet, d.h. er wird vom Kranausleger des Sammelfahrzeuges aus der Außenverkleidung herausgehoben und mit der speziellen Aufnahme des Kranhakens mittig aufgeklappt, so dass er restlos entleert wird.
Jede ReBox ist nur für eine Abfallsorte geeignet. Je nach Aufstellort können mehrere Recyclingbehälter kombiniert werden z.B. für Weißglas, Grünglas und Papier.

Breite (Vorderansicht): 1659 mm; Breite (Seitenansicht): 1659 mm; Höhe bis OK Behälter: 2179 mm; Gesamthöhe über GOK: 2300 mm; Fassungsvermögen: 2,6m^3; Material: emailliertes Stahlblech, Stahl, pulverbeschichtete Aluminiumprofile, Einscheiben-Sicherheitsglas

Die Designlinie Streetline basiert auf der stromlinienförmigen geometrischen Figur des „sphärischen Dreiecks“. Dieser Kreisausschnitt ähnelt der Grundform eines Schiffsdecks und ermöglicht eine modulare Erweiterung und Anpassung der Stadtmöbel. Design: Josef Paul Kleihues, Berlin.

Varianten: ReBox Streetline