WLAN PM
30.05.2012 | Unternehmen

Wall AG schenkt Berlin diesen Sommer kostenfreies WLAN

Berliner Unternehmen macht an mehr als 20 Standorten in der Innenstadt kostenfreie Nutzung für Berliner und Touristen möglich

Kostenloses Internet für alle – der Berliner Stadtmöblierer und Außenwerber Wall AG startete hierfür heute an mehr als 20 Standorten diesen Service an den belebtesten Plätzen für Berliner und Touristen. Das kostenlose WLAN wird zunächst bis Ende August angeboten und steht damit den kompletten Sommer zur Verfügung. Die Anwendung ist für die Nutzer dabei denkbar einfach: Sie laden an dem jeweiligen WiFi-Spot kostenlos die neue WiFi-App der Wall AG mit ihrem Smartphone oder Tablet-Gerät für iOS und Android herunter, registrieren sich einmalig und können dann ungehindert an allen Wall WiFi-Spots in Berlin umsonst im Internet surfen. Ohne Smartphone kann man sich auch online registrieren, um den kostenfreien Service zu nutzen.

Im Rahmen eines Pressetermins demonstrierten Daniel Wall, Vorstandsvorsitzender der Wall AG, und Christian Vogel, Leiter Innovation des Unternehmens, heute ihren Gästen die einfache Nutzung des WiFi-Spots. Daniel Wall: „Mit der kostenlosen Wall WiFi-App haben Städte eine tolle Möglichkeit, ihren Bürgern und Besuchern kostenloses Internet zur Verfügung stellen zu können. Im Wettbewerb um den Tourismus ist ein solcher Service ein wichtiges Kriterium und wird sicherlich in den nächsten Jahren selbstverständlich sein.“

Christian Vogel ergänzt: „Das heute gestartete WLAN ist das Ergebnis einer umfangreichen Entwicklungsleistung in unserem Hause. Der WLAN Service ist eine wichtige Innovation für unsere Intelligente Wartehalle Avus und für unser bluespot System. Durch die App können Touristen auch ohne Roaming in Deutschland das Angebot nutzen. Wichtig war uns die einfache und schnelle Bedienung: einfach die App starten und schon kann es losgehen.“

Die Intelligente Wartehalle Avus zeichnet sich durch zahlreiche innovative Funktionen aus (WLAN Service, dynamische Fahrgastanzeige, Berlin-Piloten, Handy-Ladestation, beheizbare Sitzbank). Damit erhält die Haltestelle eine wesentliche Aufwertung bzw. der Fahrgast wesentlich mehr Komfort. Gleichzeitig kann damit optisch unsichtbar ein flächendeckendes WLAN-Angebot in den für Touristen wichtigsten Bereichen der Stadt geschaffen werden.



Weitere Infos




Key-Facts für den Wall-Konzern:



  • Internationaler Stadtmöblierer und Außenwerber in Deutschland und der Türkei, in mehr als 50 Großstädten, u.a. in Berlin, Budapest, Düsseldorf und Istanbul

  • Teil des internationalen Konzerns JCDecaux, der Nummer 1 der Außenwerbung weltweit

  • Innovative Stadtmöbel in höchster Designqualität mit mehr als 28 verschiedenen Designlinien

  • Maßgeschneiderte Lösungen durch eigenes Forschungs- und Entwicklungszentrum

  • Höchstes Qualitätsniveau durch eigene Produktion, Wartung und Reinigung

  • Intelligente Außenwerbung an mehr als 93.100 leistungsstarken Werbeflächen, darunter 6.484 Flächen an Transportmitteln, wie Tram, Bus, U-Bahn und LKW

  • Nationale Vermarktungskompetenz durch den Vertriebsbereich WallDecaux Premium Outdoor Sales mit fünf regionalen Verkaufsbüros in Deutschland

  • Größter Anbieter in Deutschland für das Format City Light Poster (CLP)

  • Vermarktungsportfolio in Deutschland: analoge und digitale Werbeflächen in 37 Großstädten, AirportNet, ShoppingNet, Leipziger Hauptbahnhof, Berlinale, Smartphone-App U snap, bluespot, LKW-Werbemedium RollAd sowie Transportmedien in Berlin, inkl. aller U-Bahn-Stationen

  • Mitarbeiter: 764 (Stand: 31.12.2011)

Presse

Ansprechpartner

Fragen zur Wall AG?

Frauke Bank

Leiterin Unternehmenskommunikation



Tel.: +49 30 33899-381



mobil: +49 170 7815306

presse@wall.de

RSS Feed

Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Neues von Wall per RSS.

Jetzt RSS-Feeds abonnieren.
© WALL AG 2016 – Sitemap | Impressum