PM Yokohama
15.12.2017 | Stadtmöblierung

MCDecaux gewinnt Ausschreibung für exklusiven 20-Jahres-Vertrag über intelligente digitale Stadtinformationsanlagen in Yokohama

JCDecaux SA (Euronext Paris: DEC), die Nummer eins der Außenwerbung weltweit, gab heute bekannt, dass ihr japanisches Tochterunternehmen MCDecaux (JCDecaux: 85%, Mitsubishi Corporation: 15%) nach einem wettbewerbsbetonten Ausschreibungsverfahren beauftragt worden ist, ein 250 Stadtinformationsanlagen umfassendes digitales Werbenetz im Zentrum von Yokohama aufzubauen und exklusiv zu betreiben. Yokohama ist mit über 3,7 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Japans.

Die detaillierten Konditionen des 20-Jahres-Vertrages werden in den nächsten Wochen zwischen MCDecaux und der Stadtverwaltung von Yokohama ausgehandelt. Ende März 2018 soll die Vereinbarung unterschriftsreif sein. Der Aufbau der Stadtinformationsanlagen beginnt 2018 und wird zur Rugby-Weltmeisterschaft 2019 abgeschlossen.

Im Rahmen des Vertrages wird MCDecaux 250 2qm-Stadtinformationsanlagen entwerfen, installieren, warten und vermarkten, die mit USB-Ladeanschlüssen und Stadtplänen ausgestattet sind. 130 der Stadtmöbel dienen zudem als kostenfreie WLAN-Hotspots, die MCDecaux zusammen mit NTT BP betreibt. . Premium-Standorte erhalten digitale 86-Zoll-LCD-HD-Flächen, die exklusiv für Werbung reserviert sind, wobei bei Bedarf Notfallnachrichten der Stadt ausgespielt werden können.

Der neue Vertrag stärkt das Werbenetz von MCDecaux mit einer höheren Abdeckung und einer dichteren Frequenz von Fahrgastunterständen und bietet Werbungtreibenden die Durchschlagskraft und Flexibilität digitaler Flächen. Die Stadt Yokohama, einer der Austragungsorte der Rugby-Weltmeisterschaft 2019 und der Olympischen und Paralympischen Spiele 2020, profitiert durch dieses Public-Private-Partnership von der Erfahrung und Innovationskraft von JCDecaux. Die Stadtinformationsanlagen bereichern das Straßenbild und bringen für Bürger und Besucher neue und zukunftsweisende Serviceangebote. Damit stärken sie Yokohamas Stellung als eine der weltweit führenden Smart Cities.

MCDecaux baut mit dem Vertrag seine Position als Nummer eins der Stadtmöblierung in Japan, dem drittgrößten Werbemarkt der Welt, weiter aus. Mit 7.800 2qm-Flächen in 41 japanischen Städten, von denen 20 zu den größten des Landes gehören, sowie 160 Shopping-Malls bietet das Unternehmen Werbungtreibenden eine konkurrenzlose Präsenz.

Jean-François Decaux, Vorstandsvorsitzender und Co-Chief Executive Officer von JCDecaux: „2004 war Yokohama die erste japanische Stadt, die eine exklusive Ausschreibung für Fahrgastunterstände mit integrierten Werbeflächen (B-Stop®) durchführte. Heute erweist sich die Stadt erneut als Innovationsmotor, indem sie ein Programm für digitale Stadtinformationsanlagen auf den Weg bringt, das in diesem Umfang eine Premiere in Japan ist.

Ich möchte den Pioniergeist Yokohamas würdigen und der Stadt dafür danken, dass sie sich für MCDecaux und unser einzigartiges, für die Stadt kostenfreies Geschäftsmodell entschieden hat. Vor 18 Jahren sind wir in den japanischen Markt eingetreten und haben unsere Präsenz nach und nach durch organisches Wachstum ausgedehnt, so auch im letzten Jahr in Tokio. Die Digitalisierung unseres Portfolios und die Installation der neuen Stadtinformationsanlagen in Yokohama sind für MCDecaux weitere Meilensteine. Wir bieten Werbungtreibenden einen exklusiven Service, der noch aufmerksamkeitsstärker und flexibler ist, und bauen unser japanisches Werbenetz aus, das wir landesweit auf 12.000 Flächen erweitern wollen. Mit unseren Premiumstandorten und einer höheren Abdeckung können wir sowohl die Kommunikationsstrategien von Marken umsetzen als auch die Erwartungen der Städte erfüllen.”




Kennzahlen der JCDecaux-Gruppe:



  • Umsatz im Geschäftsjahr 2016: 3.393 Millionen Euro; Umsatz im ersten Halbjahr 2017: 1.641 Millionen Euro

  • JCDecaux ist in der Eurolist der Euronext Paris gelistet und wird im Index Euronext 100 geführt

  • JCDecaux ist im FTSE4Good und im Dow Jones Sustainability Europe Index gelistet

  • Weltweit die Nr. 1 im Bereich Stadtmöblierung (559.070 Werbeflächen)

  • Weltweit die Nr. 1 im Bereich Transportmedien an über 220 Flughäfen und mit 260 Verträgen in der U-Bahn-, Bus-, und Straßenbahnwerbung (354.680 Werbeflächen)

  • Europaweit die Nr. 1 in der Großflächenwerbung (169.860 Werbeflächen)

  • Nr. 1 der Außenwerbung in Europa (721.130 Werbeflächen)

  • Nr. 1 der Außenwerbung im asiatisch-pazifischen Raum (219.310 Werbeflächen)

  • Nr. 1 der Außenwerbung in Lateinamerika (70.680 Werbeflächen)

  • Nr. 1 der Außenwerbung in Afrika (29.820 Werbeflächen)

  • Nr. 1 der Außenwerbung im Nahen Osten (16.230 Werbeflächen)

  • Weltweit die Nr. 1 für öffentliche Fahrradverleihsysteme; Pionier umweltfreundlicher Mobilität

  • 1.117.890 Werbeflächen in mehr als 75 Ländern

  • Präsenz in 4.280 Städten mit über 10.000 Einwohnern

  • Reichweite täglich über 410 Millionen Menschen

  • 13.030 Mitarbeiter

Presse

Ansprechpartner

Fragen zur Wall GmbH?

Frauke Bank

Leiterin Unternehmenskommunikation



Tel.: +49 30 33899-381



mobil: +49 170 7815306

presse@wall.de

RSS Feed

Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Neues von Wall per RSS.

Jetzt RSS-Feed abonnieren.

Download

Pdf
PM Yokohama
PM Yokohama - 146 KB
© WALL GmbH 2018 – Sitemap | Impressum | Datenschutzerklärung