PM Sao Paulo Airport
10.07.2017 | Unternehmen

JCDecaux gewinnt exklusiven 10-Jahres-Vertrag über Werberechte am Flughafen São Paulo-Guarulhos

JCDecaux S.A. (Euronext Paris: DEC), die Nummer eins der Außenwerbung weltweit, hat einen 10-Jahres-Vertrag über die exklusiven Werberechte am internationalen Flughafen São Paulo-Guarulhos abgeschlossen. Der Vergabe des Vertrags ging ein konkurrenzbetontes Ausschreibungsverfahren voraus.

Ab dem 11. Juli übernimmt JCDecaux die Bewirtschaftung der Werbeflächen in drei Terminals und an den Zufahrtsstraßen zum Flughafen der Wirtschaftshauptstadt Brasiliens mit einer Bevölkerung von 20 Millionen Einwohnern. Zusätzlich zur Vermarktung der vorhandenen Werbeflächen wird JCDecaux das Medienportfolio des Flughafens durch Investitionen in neue innovative Premium-Displays auf internationalen Höchststandard bringen und damit das Erscheinungsbild des Airports modernisieren. Darüber hinaus wird die Gruppe die Digitalisierung des Flughafens vorantreiben, indem sie bei der Vermarktung der Werbeflächen wissenschaftliche Methoden einsetzt: Durch die Entwicklung von Zielgruppen-Clustern wird den aktuellen Erwartungen von Werbungtreibenden und ihren Agenturen Rechnung getragen.

Mit 36,6 Millionen Passagieren im Jahr 2016 und über 40 Airlines, die den Flughafen anfliegen, ist der São Paulo Guarulhos International Airport die Nummer eins unter den Flughäfen Lateinamerikas und ein wichtiges Drehkreuz des Kontinents. Seit der Privatisierung des Flughafens 2012 befinden sich 51% der Anteile im Besitz von Grupar, einem Konsortium von Invepar und der Airport Company South Africa. 49% werden vom staatlichen brasilianischen Flughafenbetreiber Infraero gehalten. Anlässlich der Fußballweltmeisterschaft 2014 und der Olympischen Spiele 2016 wurde der Flughafen komplett renoviert.

Mit einer Präsenz an über 220 Flughäfen, darunter an 10 Airports die zu den Top 15 weltweit zählen, ist JCDecaux die internationale Nummer eins der Flughafenwerbung. Die Gruppe erreicht nahezu jeden dritten Flugpassagier, wobei das weltweite Fluggastaufkommen 2016 um 4,5% gestiegen ist. Mit dem Flughafen São Paulo-Guarulhos fügt JCDecaux seinem Portfolio den fünften Flughafen aus den Top 10 des lateinamerikanischen Kontinents und nach Rio de Janeiro, Brasilia und Natal den vierten in Brasilien hinzu. Erst vor wenigen Wochen sicherte sich die JCDecaux-Gruppe zudem die Werberechte am Tocumen International Airport in Panama City. In São Paulo betreibt JCDecaux bereits seit 2012 1.000 digitale Uhren mit integrierten Werbeflächen und hat vor Kurzem die Ausschreibung der Werberechte in der U-Bahn für sich entschieden. Mit der Präsenz am Flughafen Guarulhos stärkt das Unternehmen nochmals seine Position in der Metropole.

Gustavo Figueiredo, Vorstandsvorsitzender der Betreibergesellschaft des Flughafens São Paulo-Guarulhos: “Wir arbeiten beständig daran, unseren Fluggästen das Beste und Modernste der Branche zu bieten. Die Partnerschaft mit JCDecaux, dem Unternehmen, das in der internationalen Flughafenwerbung maßstabsetzend ist, wird die Qualität unserer Serviceangebote nochmals steigern."

Jean-François Decaux, Vorstandsvorsitzender und Co-Chief Executive Officer von JCDecaux: “Wir freuen uns sehr, dass man uns die exklusiven Werberechte am São Paulo Guarulhos International Airport anvertraut hat. Damit können wir das Top-Trio der internationalen Flughäfen in Brasilien vervollständigen. Dieser Vertrag ist ein Schlüsselmoment für unsere brasilianische Tochter, die im größten lateinamerikanischen Markt agiert, und zeugt einmal mehr von der Erfahrung und der hervorragenden Arbeit, die unsere lokalen und internationalen Teams für die größten internationalen Flughäfen leisten. Er stärkt zudem unser Luftfahrt-Drehkreuz, das mittlerweile alle bedeutenden Regionen der Welt abdeckt: Europa, Nordamerika, den asiatisch-pazifischen Raum, den Nahen Osten, Afrika und Lateinamerika. JCDecaux stellt sich der Herausforderung, das Medienangebot am Flughafen São Paulo-Guarulhos sowohl ästhetisch wie in der Vermarktung auf eine neue Stufe zu heben. Dazu implementieren wir ein innovatives, hochdigitalisiertes Premium-Portfolio, das den Fluggästen ebenso wie den Werbungtreibenden und ihren Marken zugutekommt. Mit diesem Vertrag haben wir einmal mehr unsere Fähigkeit unter Beweis gestellt, mit den ehrgeizigsten Flughäfen der Welt Partnerschaften einzugehen, Gelegenheiten zu organischem Wachstum zu ergreifen und den Außenwerbemarkt in Lateinamerika zu konsolidieren."




Kennzahlen der JCDecaux-Gruppe:



  • Umsatz im Geschäftsjahr 2016: 3.393 Millionen Euro

  • JCDecaux ist in der Eurolist der Euronext Paris gelistet und wird im Index Euronext 100 geführt

  • JCDecaux ist im FTSE4Good und im Dow Jones Sustainability Europe Index gelistet

  • Weltweit die Nr. 1 im Bereich Stadtmöblierung (559.070 Werbeflächen)

  • Weltweit die Nr. 1 im Bereich Transportmedien an über 220 Flughäfen und mit 260 Verträgen in der U-Bahn-, Bus-, und Straßenbahnwerbung (354.680 Werbeflächen)

  • Europaweit die Nr. 1 in der Großflächenwerbung (169.860 Werbeflächen)

  • Nr. 1 der Außenwerbung in Europa (721.130 Werbeflächen)

  • Nr. 1 der Außenwerbung im asiatisch-pazifischen Raum (219.310 Werbeflächen)

  • Nr. 1 der Außenwerbung in Lateinamerika (70.680 Werbeflächen)

  • Nr. 1 der Außenwerbung in Afrika (29.820 Werbeflächen)

  • Nr. 1 der Außenwerbung im Nahen Osten (16.230 Werbeflächen)

  • Weltweit die Nr. 1 für öffentliche Fahrradverleihsysteme; Pionier umweltfreundlicher Mobilität

  • 1.117.890 Werbeflächen in mehr als 75 Ländern

  • Präsenz in 4.280 Städten mit über 10.000 Einwohnern

  • Reichweite täglich über 410 Millionen Menschen

  • 13.030 Mitarbeiter

Presse

Ansprechpartner

Fragen zur Wall GmbH?

Frauke Bank

Leiterin Unternehmenskommunikation



Tel.: +49 30 33899-381



mobil: +49 170 7815306

presse@wall.de

RSS Feed

Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Neues von Wall per RSS.

Jetzt RSS-Feed abonnieren.

Download

Pdf
PM Sao Paulo Airport
PM Sao Paulo Airport - 270.1 KB
© WALL GmbH 2017 – Sitemap | Impressum | Datenschutzerklärung